Weiße Weste auf weißen Platz beschmutzt

FSV Hohenbruch – SG Vehlefanz  2:4 (1:2)

 

Der FSV Hohenbruch hat durch die erste Niederlage in der Saison den ersten Platz eingebüßt. Bereits kurz vor Beginn des Spiels auf dem Sportplatz Sommerfeld begann es stark an zu schneien. Vehlefanz kam von Anfang an besser mit den Platzbedingungen zu recht. Gerade bei schlechten Platzbedingungen kommt man nur mit Effektivfußball voran.

FSV-Neuling Robert Mann schlug sich wacker, konnte in der zentralen Abwehr aber auch keine Niederlage verhindern. Richard Engel saß eine Gelbsperre ab. Der Sieg von Vehlefanz ist vollkommen verdient.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.