Wieder in Unterzahl

Klein-Mutz  –  Hohenbruch    2 : 0  (1 : 0)

Zum Punktspielauftakt musste unser Team erneut in Unterzahl antreten. Zwar war diesmal unsere Mittelfeldachse mit Claudia und Tatjana an Bord, dafür fehlten Elisa und Ilka arbeitsbedingt. Also wie am letzten Wochenende ein Spiel sieben gegen acht!

Klein-Mutz machte von Beginn an Druck auf unser Tor. Unser Defensivverhalten war ausgezeichnet, Mutz wurde schon im Mittelfeld erfolgreich gestört und war eigentlich nur bei Standardsituationen gefährlich. Und unsere Mädels spielten einige schöne Konter, leider fehlte uns im gegnerischen Strafraum Durchsetzungsvermögen und Spritzigkeit.

In der 17.Minute ging die ansonsten überzeugende Maria etwas ungeschickt in einen Zweikampf und verursachte einen Strafstoß. Mutz verwandelte sicher zum 1 : 0.  Ansonsten war von den Gastgeberinnen nichts mehr zu sehen, unsere Mädels hatten ihnen den Schneid abgekauft.

Auch nach der Pause das gleiche Bild: Mutz biss sich die Zähne aus und wir versuchten es mit gelegentlichen Kontern. Mitte der zweiten Halbzeit köpfte Julia einen Freistoß nur Zentimeter am Tor vorbei – Aufatmen bei den Gastgeberinnen!

In unserer Mannschaft wurde weiter gekämpft, aber die Kräfte schwanden immer mehr. Mutz kam jetzt zu einigen klaren Chancen, scheiterte aber am Aluminium und einer starken Mareen im Tor. In den letzten zehn Minuten wollten wir den Ausgleich erzielen und öffneten die Abwehr. In der 55. Minute fiel dann durch einen Konter das 2 : 0 für Mutz.

Trotz der erneuten Niederlage zeigten unsere Mädels eine tolle Moral. Weiter so!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.