Wichtiger Sieg!

Hohenbruch  – Hammer   2 : 1  (1 : 1)

Am letzten Spieltag der Hinrunde fehlten uns Elisa, Franzi und Kathrin. Trotzdem ging unser Team hochmotiviert in dieses Spiel: Ein Sieg war gleichbedeutend mit dem Tausch des Tabellenplatzes mit Hammer und mit Rang 12 winkte die HM-Vorrunde in Kremmen (und nicht die im entfernten Fürstenberg)

Von Beginn an wurden die nur mit sieben Spielerinnen angereisten Gäste unter Druck gesetzt. Und schon nach fünf Minuten traf Maria per Freistoß zum 1 : 0. Aber nur kurze Zeit später führte die einzige Torchance der Gäste in der ersten Halbzeit zum Ausgleich. Martina Schulz schoss einen Freistoß erst in die Mauer, den Abpraller dann ins Tor.

Davon unbeeindruckt belagerten unsere Mädels weiter das Gästetor. Freistoß folgte auf Freistoß, Eckball auf Eckball. Die Gäste verteidigten mit viel Einsatz und Kampfkraft. Unsere Angreiferinnen hatten mehrfach die Führung auf dem Fuß, brachten den Ball aber nicht über die Linie. 

Auch nach dem Seitenwechsel drängten unsere Mannschaft auf die Führung, konnte aber wiederum gute Torchancen nicht nutzen. Jetzt wurde Julia -zunächst in der Abwehr eingesetzt- in den Sturm beordert. Nur Minuten später wurde sie schön freigespielt und schob den Ball an der Keeperin vorbei ins Tor. Die hochverdiente Führung für unser Team.

In den Schlussminuten hatte zunächst Hammer noch eine Chance, dann wurde Tatjanas Schuss kurz vor der Linie aufgehalten.

Nach dem Abpfiff verständlicher Jubel bei unseren Mädels. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.