Versprechen eingelöst

Hohenbruch  –  Vehlefanz   1 : 0  (0 : 0)

Es war die 48. Minute des Heimspiels gegen Vehlefanz. Unser Team erhält einen Freistoß ca. 15m vorm gegnerischen Tor. Franziska schnappt sich die Kugel und trifft mit einem platzierten Schuss an der Mauer vorbei in den Kasten. Sie machte damit ihr Versprechen wahr, in diesem Spiel ihr erstes Tor für unsere Mannschaft zu erzielen!

Ansonsten war die Begegnung eine schwere Geburt. Die Gäste agierten sehr defensiv und kampfstark, konnten aber unser Tor nicht einmal ernsthaft bedrohen. Unsere Mädels hatten mehr Spielanteile, verstanden es aber zu selten, die kompakte Gästeabwehr auszuspielen. Nur Romy (1.Hälfte) und Julia (2.Hälfte) hatten klare Torchancen auf dem Fuß, konnten diese aber nicht nutzen. Die meiste Torgefahr ging noch von Fernschüssen aus (Franzi + Gesa).

Das Spiel war über die gesamte Dauer von Kampf, Krampf und Zufall geprägt. Durchdachte Spielzüge (die im Training funktionieren) waren leider die Ausnahme. In Anbetracht unseres ersten Saisonsieges schieben wir es einfach auf das Fehlen von von Mittelfeldmotor Claudia und die Tatsache, dass unsere drei Neuen noch ihren Platz im Mannschaftsgefüge finden müssen.

Aber als ein Teil unseres Trainerstabes wegen des drohenden 0 : 0 schon merklich unruhig wurde erinnerte sich "Neuling" Franzi in der besagten Minute an ihr Versprechen und erlöste unser Team. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.