Spielabbruch in Borgsdorf

Borgsdorf  –  Hohenbruch   3 : 0  

Nur mit sechs Spielerinnen trat unser Team beim Tabellenführer an. Unsere Mädels wehrten sich tapfer, waren aber chancenlos. Schon nach wenigen Minuten verletzte sich auch noch Gesa bei einem Zweikampf.  


Sie konnte nicht mehr weiterspielen und das Spiel ging mit fünf gegen acht weiter. Als in der 21. Minute das 3 : 0 fiel, hatte der Schiri ein Einsehen und brach die Partie ab.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.