Pokalaus in Unterzahl

Hohenbruch  –  Falkenthal   0 : 10  (0 : 8)

Zum Pokalauftakt konnten wir gegen die klar favorisierten Gäste nur sieben Spielerinnen aufbieten. Dann schied bereits nach 8 Minuten Katharina aus (Diagnose: schwere Kieferprellung) und unsere Mannschaft war sogar mit zwei Spielerinnen in Unterzahl…

Aber das „Restteam“ zeigte eine tolle Moral und stemmte sich vehement gegen das Powerplay der Gäste. Diese hatten sich das Spiel 8 gegen 6 wohl leichter vorgestellt und mussten bis zur 18.Minute auf ihr erstes Tor warten, das 0 : 2 fiel in der 27.Minute. Dann war bei unseren ersten Spielerinnen der Akku leer und die Ordnung ging sichtbar verloren. Falkenthal bekam den Platz zum Kombinieren und traf jetzt alle zwei Minuten ins Tor.

Kurz nach dem Seitenwechsel humpelte Kathrin vom Feld und konnte nicht mehr weiter spielen. In der 46.Minute brach der Schiri dann das Spiel beim Stande von 0 : 10 ab.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.