Wieder in Unterzahl

Flatow II  –  Hohenbruch   5 : 0  (3 : 0)

Als frischgebackener Pokalsieger und mit Heike Weizenegger und Laura Schaller im Aufgebot zeigte Flatow II eine schwache Vorstellung. Unsere Mädels traten nur mit sieben Spielerinnen an und boten eine kämpferisch starke Leistung. Immer wieder konnte das Kombinationsspiel der Gastgeberinnen erfolgreich gestört werden. Unsere Mannschaft verteidigte nicht nur sondern suchte auch den Torerfolg. Mareen und Tatjana „versiebten“ leider ihre Möglichkeiten. Dazu fehlte diesmal bei mehreren Freistößen Konzentration und Genauigkeit, verschoss Tatjana sogar noch einen Strafstoß. So setzte sich am Ende Flatow II noch klar durch, vor allem Dank der individuellen Klasse einiger Spielerinnen.   

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.