Ganz schwache Leistung

SSV Lehnitz – FSV Hohenbruch 2:0 (3:0)

 

Beide Teams gingen mit personellen Engpässen ins Spiel. Insgesamt standen gerade einmal 26 Spieler auf dem Spielformular, bei Lehnitz war kein Spieler unter 30 Jahren.

 

Dennoch spielten die Lehnitzer clever und gekonnt das Spiel herunter, der Sieg war zu keiner Zeit gefährdet – im Gegenteil: Hohenbruch half sogar mit Torvorlagen.

 

FSV-Keeper Minkwitz war mehrmals auf sich allein gestellt, vorne wurden keine Impulse gesetzt. Ein ungefährdeter Sieg für die Lehnitzer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.