Weihnachtsbrief

Liebe Sportfreundinnen und Sportfreunde,
liebe Förderer des Freizeit SV Hohenbruch 03 e.V.

Wieder neigt sich ein Jahr dem Ende entgegen und es ist an der Zeit über das Erreichte,
aber auch auf die nächsten Jahre vorausschauend zu blicken.

Die Abteilung Fußball hat sich in diesem Jahr sehr positiv entwickelt und wird auch in den kommenden Jahren den Fortbestand des Vereins gewährleisten. Gründe sind zum einen eine Vielzahl an neuen Spielern, die schnell durch die bestehende Mannschaft integriert wurden und unsere Philosophie „Freizeitfußball im Ligabetrieb“ teilen.

Ein weiterer Grund ist die vollumfängliche sportliche Betreuung durch Frank. Vielen Dank im Namen des Vorstandes dafür. Durch eure Teamleistung habt ihr es geschafft Euch im Mittelfeld der Tabelle zu etablieren mit Tuchfühlung nach oben.

Eine weitere Säule der gemeinnützigen Arbeit, eine Herzensangelegenheit für uns, ist der Kindersport. Ohne den unermüdlichen Einsatz und deine Fähigkeiten, liebe Sabine, wäre dies auf Dauer nicht möglich. Vielen Dank dafür auch noch einmal von uns.

Anmerken möchten wir in diesem Zusammenhang, dass alle Betreuer und Mitglieder des Funktionsteams, wir möchten nur ein paar Namen genannt sehen: Lisa, Daniel, Fabian, uns ihre Zeit vollumfänglich entgeltlos zur Verfügung stellen. Dies ist mittlerweile leider keine Selbstverständlichkeit mehr und macht uns umso mehr stolz Euch bei uns zu haben.
Vielen Dank dafür.

2018 feiern wir unser 20 jähriges Bestehen. Eine erhebliche Zahl von Gründungssportfreunden ist heute immer noch aktiv und zeigt wie wichtig der Verein für die Dorfgemeinschaft ist. Mit einem Festwochenende vom 22.06. bis 24.06.2018 wollen wir dies mit Euch gebührend feiern.

Im Vorfeld sind aber noch einige dringend notwendige Aufgaben gemeinsam zu erledigen. Dazu gehören natürlich unser sanierungsbedürftiges Vereinshaus und die Außenanlagen.

Wir wünschen Euch und Euren Familien, Freunden und Bekannten ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Grüße aus Hohenbruch, 20.12.2017

 

Marcus Voigt                           Paul Olschewski                          Wolfgang Engel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.